BLOG

 

Aktuelles zu unserem Verein und  Informatives
rund um die Sportart Kickboxen.

Habt Ihr Anregungen oder Verbesserungsvorschläge?
Gern unter info@kickboxen-treuen.de

Saxony Open

Das Kampfjahr 2018 startete für unseren Verein am 10.2.18 zur Saxony Open in Chemnitz. Zwei 1. Plätze konnten sich hierbei Niklas Knorr in der Kategorie Vollkontakt Junioren und Stefan Roth nach zwei Kämpfen in der Kategorie Leichtkontakt Herren Newcomer holen - Herzlichen Glückwunsch!

Ursprünglich wollten wir mit 11 Sportlern antreten, aus denen grippebedingt dann 9 wurden. Außer Max Opitz starteten alle als Newcomer. Max war gleich mit dem 1. Kampf überhaupt im Ring Kategorie Leichtkontakt. Hier traf er auf einen alt bekannten Kämpfer vom SC Brieselang gegen den er schon zur DM angetreten ist. Die 1. Runde ging hierbei klar an den Gegner, erst in der 2. Runde konnte Max ein gutes kämpferisches Mittel finden. Jedoch reichte sein Engagement nicht, um den Sieg einzufahren. Unsere jüngsten Teilnehmer waren Tia T. und Joel F.. Diese traten, genau wie Toni Müller, Stefan Roth, Linus Schneider im Leichtkontakt an. Alle vorgenannten Kämpfer bis auf Stefan mussten sich trotz guter Kämpfe geschlagen geben, nahmen jedoch viele Informationen und Erfahrungen mit. Sina Baloch wollte im K1 Newcomer kämpfen, mangels Gegner kämpfte er dann im Lowkick. Auch er musste sich nach 3 Runden eines harten Kampfes geschlagen geben. Ebenso erging es Robby Ebersbach in der Kategorie K 1 Newcomer Herren der auf einen sehr starken syrischen Kämpfer traf. Linus kam sehr gut mit seinem Gegner zurecht und lieferte insgesamt einen sehr starken und technisch sauberen Kampf ab, verlor aber knapp nach Punkten. Niklas kam sehr gut mit seinem Gegner zurecht und konnte auch konditionell überzeugen. Er gewann mit 3:0 Richterstimmen. Den letzten Kampf sollte dann Stefan haben, dieser wurde jedoch dann plötzlich noch vorgezogen, worauf wir zunächst so nicht vorbereitetet waren. Nichtsdestotrotz kämpfte Stefan sehr stark. Er setzte die Hinweise aus der Ecke strikt um, was dazu führte, dass der Gegner von 2 Kampfrichtern keine Trefferpunkte bekam. Nach 2 Runden siegte Stefan in seinem Debütkampf. Im Finalkampf musste Stefan zunächst 30 Sekunden gegen einen falschen Gegner kämpfen, bis das Kampfgericht den Irrtum bemerkte. Trotz dieses kleinen Nachteils wurde der Kampf gegen den richtigen Gegner wieder souverän dominiert und Stefan konnte abermals nach 2 Runden klar mit 3:0 Punkten überzeugen und gewinnen.

Glückwunsch an alle Teilnehmer, ihr habt großen Mut bewiesen und das erlernte Wissen gut umgesetzt. Jetzt gilt es, weiter am Ball zu bleiben.

Vielen Dank an die Organisatoren vom Boxclub Chemnitz für die Organisation. Dank auch an alle Teilnehmer des Turniers, für die teilweise weite Anreise.

Wir fanden es auch sehr schön, dass unsere Kämpfer viel Unterstützung von mitgereisten Fans und Vereinsmitgliedern erfahren haben. 

 

  • Gelesen: 1142

Trainingsort

Zweifeldsporthalle Treuen
Friedrich-Engels-Straße
08223 Treuen

Kontakt

Kickboxen Treuen e.V.
Postfach 1136
08229 Treuen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!